Home

Botschaft energiestrategie 2050

Energieausweis Pflicht Gewerbe - Energieausweis pflicht gewerb

  1. Energieausweis pflicht gewerbe - Die besten Immobilienangebote auf Mitula. Energieausweis pflicht gewerbe Finden Sie Ihr neues Zuhause hie
  2. Die Besten Stromanbieter - Vergleiche, Preise & aktuelle Rabatte
  3. Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 (Revision des Energierechts) und zur Volksinitiative «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie (Atomausstiegsinitiative)» vom 4. September 2013 Sehr geehrte Frau Nationalratspräsidentin Sehr geehrter Herr Ständeratspräsident Sehr geehrte Damen und Herren Mit dieser Botschaft unterbreiten wir Ihnen, mit dem Antrag auf.
  4. Die vorliegende Botschaft zur Energiestrategie 2050 enthält ein erstes Massnahmenpaket, um diejenigen Potenziale in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien auszuschöpfen, die mit den heute vorhandenen oder absehbaren Technologien und ohne eine weitergehende internationale Koordination der Energiepolitik erschliessbar sind

Mit der Energiestrategie 2050 hat die Schweiz ihre Energiepolitik neu ausgerichtet Um die Schweiz darauf vorzubereiten, hat der Bundesrat die Energiestrategie 2050 entwickelt. Mit dieser Strategie soll die Schweiz die neue Ausgangslage vorteilhaft nutzen und ihren hohen Versorgungsstandard erhalten. Gleichzeitig trägt die Strategie dazu bei, die energiebedingte Umweltbelastung der Schweiz zu reduzieren Februar 2020 die Botschaft zum neuen Energieforschungsprogramm SWEET (Swiss Energy Research for the Energy Transition) zuhanden des Parlaments verabschiedet. Das Programm soll über 12 Jahre, von 2021 bis 2032, laufen. Gefördert werden damit ausschliesslich wettbewerblich ausgeschriebene Konsortialprojekte, die zentrale Forschungsthemen der Energiestrategie 2050 bearbeiten. Mit der Vorlage.

Die Besten Stromanbieter - Dezember 2020 Neue Angebot

Medienmitteilung Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Energiestrategie 2050Faktenblatt zur wettbewerblichen Ausschreibungen erfolgt bis 2020 schrittweise auf rund 50 4/10 Millionen Franken pro Jahr (Stand 2013: 19 Millionen Franken) Botschaft / Bericht des Bundesrates Botschaft vom 4. September 2013 zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 (Revision des Energierechts) und zur Volksinitiative «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie (Atomausstiegsinitiative)» BBl 2013 756

Um die geeigneten Rahmenbedingungen für diese Neugestaltung der Schweizer Energiepolitik zu schaffen, hat der Bundesrat im September 2013 die Botschaft zur Energiestrategie 2050 zu- handen des Parlaments verabschiedet und das Schweizer Stimmvolk hat das damit vorgeschlagene erste Massnahmenpaket am 21 Die in der Energiestrategie 2050 angenommenen Potentiale von erneuerbaren Energiequellen erwiesen sich mit Ausnahme der Photovoltaik zunehmend als unrealistisch. Bei steigender Abhängigkeit von Stromimporten sei die Schweiz auf den Einkauf von Elektrizität im europäischen Strommarkt insbesondere im Winterhalbjahr angewiesen

Was ist die Energiestrategie 2050 der Schweiz? UVEK, Medienmitteilung 25.05.2011 - Schweizer Bevölkerung will Restrisiko durch Kernenergienutzung verringern - Kernenergie verliert langfristig die Wettbewerbsvorteile gegenüber erneuerbaren Energien Seite 4 Quelle: BFE 2013 Datenquelle: Botschaft zum ersten Massnahmenpaket 201 Botschaft zur Energiestrategie 2050: Übersicht der Ziele und Massnahmen. 05. Sep 2013 (Der Bundesrat) Gestern verabschiedete der Bundesrat die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 und überwies sie dem Parlament zur Beratung (siehe ee-news.ch vom 4.9.13 >>). Wir veröffentlichen hier das Faktenblatt mit den Zielen und Massnahmen. Weitere Links zum Thema sind am Ende.

Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Energiestrategie 2050 Der Bundesrat hat heute die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 verabschiedet und dem Parlament zur Beratung überwiesen

Laut der Schweizerischen Volkspartei (SVP) ist die durch den Bundesrat verabschiedete Botschaft zur Energiestrategie 2050 «geprägt durch ein wildes Sammelsurium von staatlichen Eingriffen, Zwangsmassnahmen, Abgaben und Gebühren, welche neben der Wirtschaft insbesondere den Mittelstand regelrecht ausbluten werden» Bundesrat verabschiedet die Botschaft zur Energiestrategie 2050 Der Bundesrat hat am 4. September 2013 die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 verabschiedet und dem Parlament zur Beratung überwiesen Die Energiestrategie 2050 des Bundes könne nur funktionieren, wenn Unternehmen und Privatpersonen dank marktwirtschaftlicher Anreize aus Eigeninteresse daran mitarbeiteten, teilte der sgv am Mittwoch mit. Verbote, Gebote und Regulationswut verunmöglichten eine zielführende Energiewende in der Botschaft als Fernziel aufgeführt Energiestrategie 2050: Die nächsten Schritte bis 2020 - 12.Nationale PV-Tagung 2014 Dr. Pascal Previdoli . 8 Energiestrategie 2050: Stromproduktion Prognos AG WKK Neue Erneuerbare Hydro 22.6 TWh Energiestrategie 2050: Die nächsten Schritte bis 2020 - 12.Nationale PV-Tagung 2014 Dr. Pascal Previdoli . 9 Ausblick auf die Energiestrategie 2050. Diese Ziele sind Teil der Energiestrategie 2050, mit welcher die Landesregierung gemäss den Erläuterungen des Bundesrates zum Energiegesetz (sog. Botschaft) den Energieverbrauch pro Person.

Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Energiestrategie 2050

Energiestrategie 2050 - Federal Counci

Energiestrategie 2050: Der Atomausstieg bleibt auf der Strecke (pressrelations) - Medienkommentar zur Botschaft Energiestrategie 2050 des Bundesrats Keine Begeisterung: Die heute verabschiedete Energiewende-Botschaft des Bundesrats ans Parlament weist zwar in Richtung erneuerbare Energien und Energieeffizienz, zögert aber den längst fälligen Atomausstieg immer weiter hinaus. Solange die. Um auf den politischen Prozess vorbereitet zu sein und insbesondere eine fundierte und im Vorstand abgestützte Stellungnahme zur Energiestrategie 2050 des Bundesrates im Rahmen des Vernehmlassungsverfahrens abzugeben, haben die Grünen eine eigene Energiestrategie erarbeitet, welche die Stossrichtung zur nachhaltigen Energiewende aufzeigt, Herausforderungen identifiziert und Lösungen präsentiert Botschaft 1 Ausgangslage 1.1 Problemlage und Bedeutung des zu finanzierenden Vorhabens Mit der Energiestrategie 2050 hat die Schweiz ihre Energiepolitik neu ausgerichtet. Die Energiestrategie soll es ermöglichen, schrittweise aus der Kernenergie auszu-steigen und das Schweizer Energiesystem bis 2050 sukzessive umzubauen. Dies

Der Bundesrat hat am 4. September 2013 die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 verabschiedet und dem Parlament zur Beratung überwiesen. Ziel ist der etappenweise Umbau der Schweizer Energieversorgung bis 2050, der insbesondere durch die Senkung des Energieverbrauchs und den zeitgerechten und wirtschaftlich tragbaren Ausbau der erneuerbaren Energien erreicht werden soll Die heute durch den Bundesrat verabschiedete Botschaft zur Energiestrategie 2050 ist geprägt durch ein wildes Sammelsurium von staatlichen Eingriffen, Zwangsmassnahmen, Abgaben und Gebühren, welche neben der Wirtschaft insbesondere den Mittelstand regelrecht ausbluten werden In einer zweiten Etappe der Energiestrategie 2050 will der Bundesrat das bestehende Fördersystem durch ein Lenkungssystem ablösen Bundesrat setzt auch auf Gas Mit der Energiestrategie 2050 will der Bundesrat aus der Kernenergie aussteigen, die Energieeffizienz erhöhen, die erneuerbaren Energien ausbauen und das Klima schützen. Die SEAG unterstützt diese Strategie. Ohne Gas gehts nich Der Bundesrat fordert auch weiterhin einen deutlichen Ausbau der Wasserkraft und hält am Zielwert fest. Das ist aus Sicht VSE für das Erreichen der Ziele der Energiestrategie 2050 und der..

20.029 Energiestrategie 2050 ..

1.4 Energiestrategie 2050 In der Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 vom 4. September 2013 wird unter Ziffer 4.2.1 (Energieeffizienz im Bereich Gebäude) festgehalten, dass nach Artikel 89 Absatz 4 der Bundesverfassung (BV) für Massnahmen, die den Verbrauch von Energie in Gebäuden betreffen, vor allem die Kantone zuständig sind. Weiter wird in der Botschaft. Der Bundesrat hat am 4. September 2013 die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 verabschiedet und dem Parlament zur Beratung überwiesen DIE Botschaft zur Energiestrategie Der Bundesrat hat am Mittwoch die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 verabschiedet und dem Parlament zur Beratung überwiesen. Ziel ist der etappenweise Umbau der Schweizer Energieversorgung bis 2050, der insbesondere durch die Senkung des Energieverbrauchs und den zeitgerechten und wirtschaftlich tragbaren Ausbau der erneuerbaren. Die Vorlage ist weder in der Botschaft vom 25. Januar 20126 zur Legislaturplanung 2011-2015 noch im Bundesbeschluss vom 15. Juni 20127 über die Legislaturpla-nung 2011-2015 angekündigt. Weil die parlamentarische Beratung des ersten Massnahmenpakets der Energiestra-tegie 2050 mehr Zeit als ursprünglich angenommen in Anspruch nimmt, kann.

RAOnline EDU: Energie Schweiz: Energiestrategie 2050

Mit der Energiestrategie 2050 beschloss die Schweizer S timmbevölkerung2017, den Ausbau der erneuerbaren Energien zu stärken. Die dazu festgelegten Fördermassnahmen laufen Ende 2022 und Ende 2030 aber aus Botschaft zur Energiestrategie 2050: Ziele und Massnahmen in der Übersicht: Übersicht der Massnahmen: Gebäude: Das Gebäudeprogramm zur Förderung von energetischen Sanierungen wird verstärkt. Der Abgabesatz der CO 2-Abgabe soll auf 84 Franken pro Tonne CO 2 steigen und die Mittel aus der Teilzweckbindung der CO 2-Abgabe (ein Drittel des Ertrags aus der CO 2-Abgabe, höchstens 450. Der Bundesrat hat die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 verabschiedet und dem Parlament zur Beratung überwiesen. Ziel ist der etappenweise Umbau der Schweizer Energieversorgung bis 2050, der insbesondere durch die Senkung des Energieverbrauchs und den zeitgerechten und wirtschaftlich tragbaren Ausbau der erneuerbaren Energien erreicht werden soll Quelle: Monitoring Energiestrategie 2050 BFE, Botschaft zur Energiestrategie 2050 Zielpfad der Energiestrategie 2050 Mit der Annahme des revidierten Energiegesetzes im Jahr 2017 hat das Stimmvolk das erste Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 gesetzlich verankert. Ihr Ziel ist es, den Energieverbrauch zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen und erneuerbare Energien zu fördern. Damit.

Die Botschaft des Bundesrates hat Verbesserungspotenzial. Der Trialog hat für einen Erfolg der Energiestrategie 2050 entscheidende Zusammenhänge aufgezeigt. Die Botschaft vom 4.9.2013 geht auf diese Interdependenzen nicht näher ein. Auch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Abgaben und Subventionen sowie die Folgen eines wachsenden Anteils. Wasserkraft in der Energiestrategie 2050 - wo wird sie gebremst? Tagung der Universität St. Gallen Luzern, 20. November 2013 I. Beitrag der Wasserkraft II. Kurzüberblick Ausbaupotenziale III. Herausforderungen, Hemmnisse IV. Massnahmen der Botschaft V. Fazit Tagung der Uni St. Gallen vom 20.11.2013 13 Ausbaupotenzial 2050 und Voraussetzunge

Die Energiestrategie 2050 gliedert sich in zwei Teile. Das erste Massnahmepaket berät derzeit das Parlament. Es enthält Massnahmen zur Energieeffizienz und zur Förderung erneuerbarer Energien. Ab.. 04. September 2013: Verabschiedung einer Botschaft zur neuen Energiestrategie; Mitte 2014: fakultatives Referendum . Entwicklung des Energieverbrauches. Zusammensetzung des Endenergieverbrauchs (ohne Treibstoffverbrauch des internationalen Flugverkehrs) bis 2020, 2035, 2050 auf der Basis des vorliegenden Massnahmenpakets des UVEK (Quelle: Prognos) Entwicklung der Energieproduktion.

Bundesrat: Botschaft zur Energiestrategie 2050 (ee-news

Mit der Energiestrategie 2050 ist die Schweiz auf dem Weg, ihr Energiesystem nachhaltiger und klimafreundlicher zu gestalten und gleichzeitig die hohe Ver-sorgungssicherheit zu gewährleisten. Die Schweizer Stimmbevölkerung hat diese Neuausrichtung 2017 in der Referendumsabstimmung zur entsprechenden Ener-giegesetzgebung bestätigt. Die Umsetzung erfolgt etappenweise. Die bisher be. In einer zweiten Etappe der Energiestrategie 2050 will der Bundesrat das bestehende Fördersys-tem durch ein Lenkungssystem ablösen. Anfangs September 2013 verabschiedete der Bundesrat die Botschaft, mit dem ersten Mass-nahmenpaket zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. Die Energiestrategie 2050 hat folgende Stossrichtungen: - Energie- und Stromverbrauch senken - Anteil an erneuerbaren.

13.074 Energiestrategie 2050, erstes Massnahmenpaket ..

Gemäss Botschaft zur Energiestrategie 2050 soll dieser Wert bis 2050 auf 38'600 GWh ansteigen. Eine neue Studie des Bundesamts für Energie (BFE) untersucht, ob dieser angestrebte Ausbau aufgrund der vorhandenen Potenziale erreicht werden kann. Die Richtwerte im Energiegesetz und in der Botschaft zur Ener- giestrategie 2050 basieren auf einer Analyse des Wasserkraftpo-tenzials, die das BFE. Energiewende - Note 4 für Energiestrategie 2050. Sind Gegner und Befürworter unzufrieden, dann ist das das Zeichen für einen gutschweizerischen Kompromiss. So etwa die Zusammenfassung der.

Die Gegner der Energiestrategie 2050 kritisieren den Bund: Das Abstimmungsbüchlein verschweige zentrale Informationen und gewähre Gegenargumenten zu wenig Platz Spread the loveZürich (ots) - Die nationalrätliche Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie hat die verbleibenden Differenzen in der Vorlage zur Energiestrategie 2050 behandelt. Der HEV Schweiz ist hoch erfreut, dass die UREK die Anforderungen an einen Mindeststandard für den steuerlichen Abzug streicht. Zwei Jahre nachdem der Bundesrat die Botschaft zur Energiestrategie 2050.

Energiestrategie 2050 - Wikipedi

Es soll zentrale Themen der Energiestrategie 2050 bearbeiten. Am Mittwoch hat der Bundesrat die Botschaft zum neuen Energieforschungsprogramm zuhanden des Parlaments verabschiedet. Das Programm trägt den Namen SWEET (Swiss Energy Research for the Energy Transition). Seine Laufzeit beträgt zwölf Jahre, von 2021 bis 2032. Es schliesst sich nahtlos an die 2020 auslaufende Förderung der Swiss. Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 (13.074 Geschäft des Bundesrates) 8. Der Bundesrat will in der Schweiz weiterhin eine hohe Stromversorgungssicherheit garantieren - mittelfristig jedoch ohne Kernenergie. Das hat er am 25. Mai 2011 beschlossen. Die beste-henden Kernkraftwerke sollen am Ende ihrer Betriebsdauer stillgelegt und nicht durch neue Kernkraftwerke.

Nachrichten Informationen aus der Wasser- und Energiewirtschaft. P ol iti k Politi Energiestrategie 2050: Bundesrat überweist Botschaft Der Bundesrat hat Anfang September 2013 die Botschaft zum. Energiestrategie mit Fokus wettbewerbsfähige Schweizer Volkwirtschaft sein. Energiepolitik in Zeiten des Aufbruchs 09.30 bis 10.00 Uhr, Dr. Walter Steinmann, Bundesamt für Energie, Direktor Am 4. September 2013 hat der Bundesrat die Botschaft zur Energiestrategie 2050 verabschiedet. Nun wird die Vorlage im Parlament beraten. Was sind die wichtigsten Themen in der energiepolitischen Debatte. Botschaft des Bundesrats zur Energiestrategie 2050, Medienmitteilung 4.9.2013 Botschaft des Bundesrats zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 (Revision des Energierechts) und zur Atomausstiegsinitiativ September 2013 Bundesrat verabschiedet Botschaft zum ersten Massnahmenpaket 30. September 2016 Schlussabstimmung 21. Mai 2017 Volksabstimmung 1. Januar 2018 Inkrafttreten Gesetzesrevisionen und Verordnungen. BUNDESAMT FÜR ENERGIE KURT BISANG FHNW WINDISCH 5. MAI 2017 12 ENERGIESTRATEGIE 2050 WAS LÄUFT BEREITS? Energieforschung Aktionsplan «Koordinierte Energieforschung Schweiz» - Swiss. Gefördert werden damit ausschliesslich wettbewerblich ausgeschriebene Konsortialprojekte, die zentrale Forschungsthemen der Energiestrategie 2050 bearbeiten. Mit der Vorlage will der Bundesrat eine nahtlose Nachfolge für die Swiss Competence Centers in Energy Research (SCCER) schaffen, die zwischen 2013 bis Ende 2020 über die BFI-Botschaft (Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung.

ENERGIESTRATEGIE 2050: STAND NACH DER ZWEITBERATUNG IM NATIONALRAT. ENERGIE-APÉRO HANS-PETER NÜTZI 8./10.03.2016 2 AGENDA 1. Kurze Rekapitulation der wichtigsten Inhalte der Energiestrategie 2050 (ES 2050) gemäss Botschaft 2. Wichtigste Punkte, denen beide Räte bereits einvernehmlich zugestimmt haben 3. Wichtigste Änderungen gegenüber der Botschaft 4. Bestehende Differenzen nach der. Energiestrategie 2050 Strategie = Plan zur Erreichung eines Ziels Das Ziel ist der schrittweise Ausstieg: Bestehende AKW sollen am Ende ihrer sicherheitstechnischen Betriebsdauer stillgelegt und nicht durch neue Kernkraftwerke ersetzt werden. → Rund 40 Prozent der Stromproduktion fallen aus. Plan (seit Botschaft vom 4. September 2013. Energiestrategie 2050 co2 Energieanbiter Günstig - Strom . Energieanbiter Günstig - Stromtarife vergleichen & bis 250€ Wechselbonus! Alle Stromanbieter bei PREISVERGLEICH.de: Stromtarif wechseln & bis 200€ Cashback sichern ; 97% Kundenzufriedenheit » Energieausweis online erstelle ; Die Energiestrategie 2030 ist ein wichtiger Baustein für die Umsetzung der Massnahmen im Energiebereich. Dieses Ziel hatte der Bundesrat in seiner Botschaft zur Energiestrategie 2050 festgelegt. Der Nationalrat hätte die Debatte zu der Vorlage am Donnerstag aufnehmen wollen, verschob den.

Botschaft zur Energiestrategie 2050: Übersicht der Ziele

Beitrag der SBB zur Energiestrategie 2050 ShortId 17.3664 Id 20173664 Updated 01.10.2019 09:00 Language de In der Botschaft über den Bau der schweizerischen Eisenbahn-Alpentransversale hat der Bundesrat 1990 explizit festgehalten, dass die Neat dem Personen- sowie dem Güterverkehr dienen soll. Die späteren Botschaften (FinöV, ZEB, Fabi) haben dies bestätigt und verfeinert. Das vom. in der Botschaft als Fernziel aufgeführt Jahrestagung der Berufsgruppe Technik des SIA, Referat BFE, 23. September 2014 . 7 Erstes Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 Zielsetzungen: Ausbauziele 2020 2035 2050 Ausbauziele neue Erneuerbare1) 4.4 TWh/a 14.5 TWh/a 24.2 TWh/a Wasserkraft -- 37.4 TWh/a 38.6 TWh/a 1) inkl. verstärkter Zubau Photovoltaik bis 2012 im Energiegesetz verankert in. Damit wird ein Versprechen ­gebrochen: Im Vorfeld der Abstimmung zur Energiestrategie 2050 vor drei Jahren wurde von der Politik versprochen, die Subventionen würden 2022 bzw. 2030 auslaufen. Dieses Versprechen dürfte manchen gutgläubigen Stimmbürger dazu bewogen haben, ein Ja in die Urne zu legen. Sie sehen sich nun arg getäuscht, die politischen Akteure verstossen ganz bewusst gegen. Das in der Botschaft festgeschriebene Verbot von AKW-Neubauten ist ein historischer Meilenstein, sagt SP-Nationalrat Roger Nordmann. Die SP wird sich im Parlament dafür einsetzen, dass die Rahmenbedingungen für den Übergang ins Zeitalter der erneuerbaren Energien verlässlich gestaltet werden. Die Stossrichtung des umfangreichen ersten Massnahmenpakets zur Energiestrategie 2050 stimmt.

Video: Medienmitteilungen - UVE

Regierung verabschiedet Botschaft zur Teilrevision des

Doch wo fliessen diese zusätzlichen Fördermittel hin Die Ziele der Energiestrategie 2050 sind nur unter Ein- bezug und Mitarbeit aller Beteiligten zu erreichen. Vorhandene Mittel und Synergien sind deshalb möglichst rasch und breit zu koordinieren. 3.4.Finanzierung Die Stadt Zug stellt für die Erreichung ihrer Ziele finanzielle Mittel zur Verfügung September 2016 hat das Parlament das. Energiestrategie 2050 - Roadmap Juni 2011 • Bundesrat beschliesst Ausstieg aus Kernenergie • Bestandteil des BR-Beschlusses bildet die Ausarbeitung einer Energiestrategie 2050 mit 50 Massnahmen • Massnahme 2 ist eine Bildungsinitiative im Energiebereich September 2011 • Eidg. Räte (NR/SR) behandeln parlamentarische Vorstösse zur Energiepolitik, u.a. Postulat Cramer 11.3587 über.

Bundesrat verabschiedet Botschaft zu Energiestrategie 2050

Das Ziel der Energiestrategie 2050 ist ein etappenweiser Umbau der Schweizer Energieversorgung bis 2050. Der Bundesrat unterbreitet dem Parlament in der Botschaft vom 4.09.2013 ein grosses Bündel von Gesetzesrevisionen. Es enthält drei wichtige Elemente:Erstens verankern die neuen Bestimmungen im Kernenergiegesetz den Ausstieg aus der Kernenergie. Demgemäss werden in Zukunft keine neuen. in der Botschaft als Fernziel aufgeführt. ERFA -Meeting, EnergiestadtKerns Energiestrategie 2050: Ein Überblick 21. Oktober 2015 Laurent Bächler Bundesamt für Energie (BFE) 14 27 Erstes Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 Zielsetzungen: Ausbauziele 2020 2035 2050 Ausbauziele neue Erneuerbare1) 4.4 TWh/a 14.5 TWh/a 24.2 TWh/a Wasserkraft -- 37.4 TWh/a 38.6 TWh/a 1) inkl. 2017 hatte die Schweizer Stimmbevölkerung entschieden, mit der Energiestrategie 2050 den Ausbau der erneuerbaren Energien zu stärken. Doch die Unterstützungsinstrumente für die erneuerbare Stromproduktion laufen Ende 2022 und 2030 aus Die SVP beruft sich auf die Medienmitteilung des Bundesrats zur Botschaft der Energiestrategie 2050 vom 4. September 2013. Unter dem Titel «Kosten» führte der Bundesrat drei Punkte auf, deren.

FDP Klimaumfrage: Basis will Comeback der AtomkraftBFE-Studie zeigt: Ausbaupotenzial der Wasserkraft in der

Stellungnahmen der Parteien zur Botschaft zur

der Energiestrategie 2050 (ES2050) des Bundes abgeleitet, um deren Akzeptanz, Um-setzung und Wirksamkeit zu verbessern. Anlass der Untersuchung war die Erarbeitung der bundesrätlichen Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der ES2050, welche dem Parlament zwischenzeitlich zur Beratung überwiesen wurde. Erkenntnisse der sozialpsychologischen und verhaltensökonomischen Forschung bieten Ansätze. EINLEITUNG Mit der Energiestrategie 2050 hat die Schweiz ihre Energiepolitik neu ausgerichtet. Die Ener- giestrategie soll es ermöglichen, schrittweise aus der Kernenergie auszusteigen und das Schweizer Energiesystem bis 2050 sukzessive umzubauen. Dies, ohne die bisher hohe Ver- sorgungssicherheit und die preiswerte Ener- gieversorgung der Schweiz zu gefährden. Die Energieeffizienz soll. Zur Umsetzung dieses Plans verabschiedete der Bundesrat im September 2003 die Botschaft zur Energiestrategie 2050 . Drei Jahre lang dauerte die parlamentarische Debatte: Es gab über 500 Anträge zur Änderung der Vorlage und rund 25 Zusatzberichte wurden erstellt. Kein Wunder wurde sie die «Mutter aller Debatten» genannt. Mit der Zustimmung des Parlaments zum ersten Massnahmenpaket der. Energiestrategie 2050 zu erreichen. Am 4. September 2013 hat der Bundesrat die Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 dem Parlament unterbreitet, der Zeithorizont wurde auf das Jahr 2035 reduziert. Gleichzeitig hat das Finanzdepartment einen Grundlagenbericht i Zwei Jahre nachdem der Bundesrat die Botschaft zur Energiestrategie 2050 vorgestellt hat, ist diese Vorlage nun im Differenzbereinigungsverfahren. Gewisse Themen sind jedoch nach wie vor brisant. Hoch erfreulich ist, dass die Kommission im Bereich der Steuergesetzgebung (Ziff. 2a und 2b im Anhang) mit 16 zu 8 Stimmen bei einer Enthaltung den Beschluss des Nationalrates abändert und die.

BDP Schweiz › Rückblick Herbstsession 2016Doris Leuthard: «Leider bin ich nicht Königin» - HZAKW erhalten in der Schweiz neue Gnadenfristfricktal24

konkreter, welche quantitativen Ziele im Rahmen der Energiestrategie festgelegt worden sind. Bis ins Jahre 2035 sind diese gesetzlich verankert. Die längerfristigen Ziele bis ins Jahr 2050 wurden vom Bundesrat in der Botschaft zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie formuliert, haben aber bis dato noch keinen gesetzlichen Charakter Botschaft Bundesrat Energiestrategie 2050 ! Erhöhung KEV auf 2.3 Rp./kWh. Dann Systemanpassung zu Einspeisevergütung mit Direktvermarktung ! CO2 Abgabe 84 Fr./t und Globalbeiträge an Kantone max. 450 Mio. Fr/a. Erhöhung durch Kantone um 1/3. ! Teilbefreiung WKK Anlagen von CO2 Abgabe. Rücknahmepflicht und angemessene Vergütung der Elektrizität durch Netzbetreiber ! Befreiung Strom. Massnahmen Energiestrategie 2050) und die Leitplanken für die erste Etappe verabschie-det. Am 28.9.2012 hat der Bundesrat ein erstes Massnahmenpaket für den schrittweisen Umbau der schweizerischen Energieversorgung in die Vernehmlassung geschickt. Die Ver-abschiedung der Botschaft ans Parlament ist für den Sommer 2013 geplant Die Akademien der Wissenschaften Schweiz begrüssen die grundlegende Stossrichtung der Energiestrategie 2050 des Bundesrates. In ihrer Vernehmlassungsantwort betonen die Akademien jedoch, dass die Energiewende nicht auf Kosten der Klimaziele gehen darf. Da die Energiewende nur durch den gemeinsamen Willen von Gesellschaft, Politik und Wirtschaft realisierbar ist, muss die allgemeine Akzeptanz. Der Bundesrat hatte in seiner Botschaft zur Energiestrategie 2050 ein EU-kompatibles Phasing-in für Neuwagenflotten vorgesehen. Das Parlament bekräftigte diese Absicht, aber hier soll nun via Verordnung eine Verzögerung durchgesetzt werden, die so nicht akzeptabel ist. Die sektoriellen Zwischenziele zur Senkung der Emissionen durch den Verkehr sind bereits heute unzureichend und das Problem.

  • Avi in mp4 umwandeln online.
  • Rosen malve vermehren.
  • Synonym grünschnitt.
  • Kirsche mythologie.
  • Smtp benutzername gmail.
  • Fifa index teams.
  • Philippa beck.
  • Töpferkurs japan.
  • Spanisch präsentation gliederung.
  • Alltag anderes wort.
  • Arabische kleidung.
  • Hemdkragenschleife.
  • Sparbuch ohne girokonto.
  • Gesicht von der seite mann.
  • Thema Stress.
  • Espresso house copenhagen.
  • Wasser haltbar machen.
  • Ladegerät zeigt keinen ladestrom.
  • Zulassung conlit sml.
  • Bin ich loyal teste dich.
  • Claude lévi strauss bücher.
  • Laternenfest china 2020.
  • Mert eksi herkunft türkei.
  • Omron rs7 intelli it.
  • Vogel nachname.
  • Iyengar yoga krankenkasse.
  • Wohnung mit garten bergisches land.
  • Microsoft teams nachteile.
  • Leitfaden website analyse.
  • Moderne parabeln texte.
  • Traxpay geschäftsmodell.
  • Pandas dataframe index.
  • Dlr test mathe.
  • Gzsz wochenvorschau teil 3.
  • Stroemungsfilm europa.
  • Kinder von ron weasley und hermine granger.
  • Adoption thailand.
  • Porsche zentrum stuttgart flughafen.
  • Kinder von ron weasley und hermine granger.
  • Physikum witze.
  • Zitate meditation.